Matcha hat die meisten Antioxidantien

Matcha hat die meisten Antioxidantien - tee-nation.de

Der Antioxidantien König

Antioxidantien helfen dabei freie Radikale zu bekämpfen, die sonst zu Schädigungen in den Zellen führen und auch chronische Krankheiten verursachen. Matcha Tee enthält die Nährstoffe der kräftigsten Blätter der Tencha Pflanze und diese Blätter der Pflanze werden in Pulverform im warmen Wasser aufgelöst und können komplett aufgenommen. Dadurch bekommt der Körper eine hohe Dosis von Antioxidantien. Die Aufnahme von Matcha in Ihre Ernährung könnte dazu beitragen Schäden an Körperzellen zu verhindern und Ihr Risiko für die Erkrankung an einer chronischen Krankheiten zu senken.

 

Grün, kraftvoll und voller Geheimnisse!


Matcha Pulver bzw. Matcha Tee haben die höchsten ORAC-Werte (Oxygen Radical Absorbance Capacity). Weder grüner Tee noch andere Tee Sorten kommen bei dem ORAC-Wert an Matcha Tee ran.  Der ORAC-Wert ist eine wichtige Angabe und gibt die antioxidative Kapazität eines Stoffes oder Lebensmittels an. 

Mit einem grandiosen Wert von rund 1380 TE/g übertrifft Matcha Tee sogar viele andere Antioxidantien-Stars. Zum Beispiel: Acai-Beeren, die selbst mit einem hohen Wert von etwa 1027 TE/g trotzdem deutlich hinter dem Matcha Pulver und dem Matcha Tee liegen. 

 

Quelle 1.1: 
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3614697/


Quelle 1.2: 
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/tee-uebersicht/matcha 

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar